Sylt mit Hund

Sylt mit Hund

Für Vierbeiner ist Sylt ein Paradies - aus Rücksicht auf andere Gäste aber bitte nur an den ausgewiesenen Strandabschnitten.

Wenn Sie zu den Hundebesitzern gehören, möchten Sie ganz sicher auch in der schönsten Zeit des Jahres nicht auf Ihren geliebten Vierbeiner verzichten. Was kann schöner sein, als mit Ihrer treuen Fellnase ausgelassen am Strand herumzutoben?

Und wo könnten Sie das besser als auf Sylt, dieser einzigartigen Insel in der Nordsee, deren weitläufige Strände und wunderschöne Dünenlandschaften zu ausgedehnten Spaziergängen und unbeschwerten Stunden unter der herrlichen Nordseesonne einladen?

Hundestrände Sylt – ein Paradies für Ihren Vierbeiner

Ihr Urlaub auf Sylt verspricht einzigartig zu werden – besonders mit Hund –, denn hier sind Sie mit Ihrem vierbeinigen Familienmitglied so richtig willkommen. Sie finden ganze 17 ausgewiesene Hundestrände auf Sylt, an denen Ihr Hund neue Freunde findet und nach Herzenslust toben kann. Mindestens sieben (zur Nebensaison sogar acht!) gibt es alleine in Westerland und Rantum.

Schnüffeln und buddeln im Sand, mutig den Wellen hinterherrennen und vielleicht sogar einen Sprung in die salzigen Fluten wagen – Sie werden staunen, mit welcher Lebensfreude und Begeisterung sich Ihr vierpfotiger Freund am Hundestrand auf Sylt stundenlang mit Wellen, Strand und Meer beschäftigen kann.

Und auch Sie werden gefordert, denn vom Stöckchen holen in den Wellen kann Ihr Hund bestimmt nie genug bekommen. Auch bei ausgedehnten Radtouren auf dem gut ausgebauten Radwegenetz wird Ihr Hund bestimmt mit Begeisterung dabei sein.

Hundestrände in Westerland und Rantum

In Westerland finden Sie die Hundestrände nördlich und südlich:

  • Nord: Strandübergang Nordseeklinik
  • Süd: Strandabschnitt Baakdeel, Dikjen Deel
  • außerdem in der Nebensaison: Himmelsleiter Nord

In Rantum gibt es gleich 5 Hundestrände:

  • Nord 15 (Campingplatz)
  • Süd 5 (Henning-Rinken-Wai)
  • Süd 9 Tadjem Deel/FKK Strand
  • Samoa/FKK-Strand
  • Sansibar/FKK-Strand

Aus Rücksicht auf andere beachten Sie bitte: An allen anderen Strandabschnitten ist die Mitnahme von Hunden nicht gestattet.

Auch darf der Weg zu den Hundestränden, zu den Toiletten oder zu den Strandkorbwärtern nicht durch die hundefreien Strandabschnitte führen, sondern es muss in jedem Fall der Weg hinter den Dünen benutzt werden. Macht nichts: Alle Hundestrände können problemlos auf den Rad- und Wanderwegen erreicht werden.

Buchen Sie jetzt Ihren Strandkorb an einem der ausgewiesenen Hundestrände in Westerland und Rantum!

VN:F [1.9.17_1161]
Bewertung: 2.6/5 (31 Stimmen abgegeben)